kalender

Rituale: Mit kleinen Bräuchen den Alltag strukturieren

Bereits bei kleinen Kindern geben tägliche Rituale Halt und Struktur: Das gemeinsame Frühstück, das Vorlesen am Abend. Dabei müssen Rituale keine großen Ereignisse sein – jeder von uns hat ganz persönliche, individuelle Verhaltensmuster im Alltag, die zumeist gar nicht auffallen. Warum ist das so? Wir schauen uns die Bedeutung von Ritualen einmal näher an.

 

Der Sinn von Ritualen – ein kurzer Überblick

Der Begriff „Rituale“ wird von vielen zumeist mit feierlichen Handlungen verbunden, beispielsweise ein Gottesdienst, der nach festen Regeln abläuft. Im Alltag lassen sich Rituale eher mit „Gewohnheiten“ oder „festen Handlungsabläufen“ beschreiben.
 

  • Rituale strukturieren: Denken Sie an einen ganz normalen Morgen – sicher haben auch Sie ein persönliches Morgenritual. Das kann ebenso der in Ruhe genossene Kaffee wie eine frühe Yogastunde sein – wenn es für Sie zum Start in den Alltag gehört, ist es ein Ritual. Solche kleinen Handlungen und Abläufe durchziehen den gesamten Tag – bis hin zum Zähneputzen vor dem Schlafen gehen und geben ihm damit Struktur. Das kann auch ein Ausbruch aus den gewohnten Muster sein, z.B. ein besonders ausgiebiges Frühstück am Wochenende oder im Urlaub.

 

  • Rituale geben Sicherheit: Durch die feste Struktur geben Rituale Sicherheit. Am offensichtlichsten wird das, wenn die Rituale auf einmal wegfallen: Am frühen Morgen ist kein Kaffee im Haus? An dem Tag, den Sie sich im Monat ganz allein für sich reserviert haben, kündigt sich auf einmal Besuch an? Die Familie möchte statt des traditionellen Ablaufs der Weihnachtsfeierlichkeiten etwas Neues probieren? Die Konfrontation mit etwas unerwartetem oder Ungewohntem erzeugt Stress – gewohnte Abläufe geben Sicherheit.

 

  • Rituale verbinden: Wenn die Struktur bereits durch ein gemeinsames Ritual vorgegeben ist, fällt es leichter, sich auf andere einzulassen. Für viele Familien gehört das gemeinsame Abendessen zur festen Struktur: Hier kann jeder erzählen, wie der Tag war. Auch der gemeinsame Abend mit Freunden verbindet – oftmals ist er im Ablauf sehr ähnlich.

 

Für jeden gibt es die richtigen Rituale

Wie erwähnt, gehören für die meisten Menschen gewisse Handlungen und Abläufe einfach zum Leben dazu. Manchmal ist es aber auch sinnvoll, neue Rituale zu etablieren. Überlegen Sie sich dafür, welchen Zweck die Vorgehensweise erfüllen soll und was Ihnen dabei guttut. Probieren Sie ruhig einmal etwas Neues aus – vielleicht entsteht dadurch für Sie ein schöner neuer Brauch.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *